Wissen teilen – oder was Agile Management mit Weihnachten zu tun hat

Wissen teilen – oder was Agile Management mit Weihnachten zu tun hat

Bald ist Weihnachten - das Fest der Liebe, der Geschenke und des Teilens. Haben Sie schon alle Geschenke für die Familie und Freunde beisammen? Oder stecken Sie mitten im Weihnachtstrubel? Materielle Geschenke sind etwas Schönes - doch unvergesslich ist die Zeit mit der Familie und mit Freunden sowie die feierliche Atmosphäre.

Die Prinzipien des Teilens im Agile Management

Wir beschäftigen uns das ganze Jahr über mit den Agile Management Prinzipien und finden: mit Agile Management ist jeder Tag wie Weihnachten. Denn in einem agil arbeitenden Team ist das Teilen essentiell. Durch das Teilen von Wissen sowie das daraus entstehende gegenseitige Verstehen und Vertrauen wird die Zusammenarbeit nachhaltig verbessert und damit die Produktivität gesteigert.

Wissen teilen - Dadurch haben beide mehr
Bild-Quelle: Wikmedia

Darum möchten wir Sie dazu ermuntern, es mit dem Schenken wie in der Agilität zu halten. Wenn wir immaterielle Dinge wie Wissen, Liebe und Vertrauen schenken, passiert etwas Unerwartetes. Wir teilen, ohne weniger zu haben. Gleichzeitig löst das Teilen bei uns und den Beschenkten positive Gefühle aus. Denn die dadurch entstandene Verbundenheit stärkt das gegenseitige Verständnis und unsere Beziehung zueinander.

Sammeln für Bildung

Im Sinne des Teilens von Wissen unterstützen wir, anstelle von Weihnachtsgeschenken und -karten, “Jeder Rappen zählt”. Diese Aktion des Schweizer Radio und Fernsehens und der Glückskette sammelt in diesem Jahr Spendengelder für die Schul- und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen, welche aufgrund von Konflikten und Armut keinen oder schlechten Zugang zu Bildung erhalten. Bildung ist die Zukunft und Wissen soll geteilt werden. Deshalb wünschen wir uns, dass sich den Kindern durch diese Unterstützung neue Türen öffnen werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und freuen uns auf ein bereicherndes neues Jahr und eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben