Certified Scrum@Scale

Die Erste Regel der Skalierung lautet: “Mach es nicht!”

 

Einer der Grundsätze von Scrum@Scale ist, nur dort zu skalieren, wo es auch nötig ist, also nicht ein skalieren, nur um des Skalierens Willen. Wir nennen das “Minimal Viable Bureaucracy”. Sie erfahren in diesem Kurs, was es bei einer agilen Skalierung zu beachten gibt, damit daraus keine gross angelegte Reorganisation mit niedrigen Erfolgschancen wird.

Nach dem Kurs und bestandener Prüfung erhalten Sie das “Scrum@Scale Practitioner” Zertifikat.

Die zwei Tage bieten aber noch viel mehr: Neben einem grundsätzlichen Verständnis dafür, was bei der Skalierung wichtig ist, verlassen Sie das Training mit einer Heat-Map, also einem konkreten Change-Backlog für Ihr eigenes Unternehmen. Die Heat-Map zeigt auf, wo der Hebel am grössten ist und - wieder zurück am Arbeitsplatz - man mit der Implementation anfangen kann.

Scrum @ Scale Darstellung

Zu diesem Zweck gibt es bei Scrum@Scale 12 Module bzw. Fokus-Punkte. Jedes dieser 12 Module wird im Detail beleuchtet. Es wird erklärt, wieso sie wichtig sind, und im Anschluss an jedes dieser Module entscheidet jeder Teilnehmende für sich und sein Unternehmen (bzw. den Teil, auf den er Einfluss hat) wie wichtig, dringend und wertvoll eine Veränderung ist.

 

Das ist unser Partner

 

Vom Identifizieren der Möglichkeiten über ein agiles Pilotprojekt bis hin zur Unternehmenstransformation begleitet flowdays Sie bei der praktischen Umsetzung mit gezielter Ausbildung der Mitarbeitenden, Mentoring, Coaching oder Interimsmandaten auf allen Ebenen der Organisation.

 

Unser nächsten öffentlichen Scrum@Scale Trainings

Derzeit bieten wir zu diesen Themen kein Training an. Kontaktieren Sie uns, falls Sie über neue Termine informiert werden möchten.

Deutsch